Retrocooker

Rezept

1 Huhn

Öl oder Schmalz

1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen,

Salz, Pfeffer, Rosmarin, Majoran, Basilikum, 2 EL Paprika,

1 Prise Chili, ca. 1 Liter Wasser, Sauerrahm, 1/8 Liter Milch

 Nockerlteig
ca. 500g griffiges Mehl
3 Eier, 1/2 Liter Milch, Salz, Muskatnuss,
1 EL Öl oder Schmalz

Zubereitung
Das Huhn entbeinen und in Viertel schneiden.  Öl oder Schmalz in einem Topf erhitzen und die Hühnerviertel anbraten, danach herausnehmen und den kleingeschnittenen Zwiebel goldgelb rösten. Nun den Knoblauch und 1 EL Mehl hinzufügen.
Rosmarin und Paprika beifügen, einmal umrühren und gleich aufgießen, alles würzen und die Hühnerviertel wieder hineingeben,zudecken und  für ca. 30 Minuten kochen lassen.
Nockerlteig anrühren (alle Produkte gut verrühren), den Nockerlteig gut durchschlagen bis er Bläschen macht. Wasser mit Salz in einem Topf kochen lassen und die Nockerl darin kochen. Wenn die Nockerl aufschwimmen, herausfangen und im kalten Wasser abschrecken oder sofort in eine Pfanne mit etwas Öl geben und durchschwenken.
Paprikahuhn mit Milch, Sauerrahm und Mehl binden, abschmecken und einmal aufkochen lassen. für ca. 5 - 10 Minuten ruhen lassen, danach kann angerichtet werden.