Retrocooker

Rezept für 4 Personen

1 Karpfen ca. 1500 - 1700 g

oder 800 g Karpfenfilet

Salz, Zitrone zum Würzen

zum Panieren

Mehl, 2-3 Eier, Brösel, Kräuter

Öl oder Schmalz zum Herausbacken

 

Kartoffelsalat

ca. 1000g Kartoffel

1 Zwiebel, Salz, Zucker, Pfeffer,

Essig (Birnenessig), Wasser, Schnittlauch

 

zur Deko

Zitronenscheiben, 

Zitronenmelisse (falls vorhanden)

 Zubereitung

 

Karpfen entschuppen, Flossen abschneiden und portionieren. Für Panade Mehl (Kräuter hinzufügen) Eier und Brösel herrichten. Fischstücke salzen und mit Zitrone beträufeln, dann die Stücke panieren und in Öl oder Schmalz goldgelb heraus backen. Wenn die Karpfenstücke fertig sind, heraus fangen und auf Küchenpapier abtrocknen. 

Für Kartoffelsalat die Kartoffel kochen, schälen und blättrig schneiden. Für die Marinade klein geschnittenen Zwiebel, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und Wasser in eine Schüssel geben, gut verrühren und abschmecken. Die blättrig geschnittenen Kartoffel hinzufügen und vorsichtig vermischen. Der Kartoffelsalat sollte mindestens eine Stunde marinieren bevor man ihn serviert.