Retrocooker

Rezept

 

250g griffiges Mehl

+ etwas Mehl zum Ausrollen

2 Eier, Salz

1EL Öl

ca. 100g frische Kräuter

(Majoran, Bärlauch, Basilikum)

entweder eine Art oder mischen, wie man möchte

Kräuter fein hacken, 250g griffiges Mehl in eine Schüssel geben, 2 Eier,1 EL ÖL, Salz und gehackte Kräuter hinzufügen, Masse mit der Hand verkneten, sollte der Teig zu brüchig sein 1-2 EL Wasser hinzufügen
gut durchkneten, Masse auf ein Brett geben und solange kneten bis es ein glatter Teig ist. Eine Rolle formen, in Folie einwickeln und 1 Stunde kühl rasten lassen.

Nach 1 Stunde Teig auspacken, Stück abschneiden, flach drücken und mit der Nudelwalze ausrollen, das Teigstück 2 - 3 mal mit der Nudelwalze ausrollen, dannach in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden, Streifen leicht bemehlen, damit sie nicht zusammenkleben, dies mit dem ganzen Teig machen. Topf mit Wasser zustellen, Wasser salzen, wenn es kocht Nudeln hineingeben und zudecken.  Nach einigen Minuten eine Nudel heraus fangen und kosten, wenn sie fertig sind, in einer Pfanne etwas Schmalz oder Öl geben, erhitzen und Nudeln hineingeben, falls notwendig salzen, durchschwenken und fertig sind die Kräuternudeln