Retrocooker

Grammeln selber machen

Für Grammeln braucht man nur eine rohe Schweineschwarte. Diese wird kleinwürfelig geschnitten 

und bei langsamer Hitze ausgelassen.

 

Nun sind die Grammeln und das Schmalz fertig.

Für Grammelknödel werden die gehackten Grammeln noch einmal

am Herd erhitzt und wieder abgeseiht.

Will man Schmalz oder Grammelschmalz fürs Brot haben, werden diese etwas

abgekühlt und gewürzt.

Würzen kann man nach Belieben mit:

Salz, Pfeffer, Knoblauch, Chili,

Majoran, Bärlauch oder aber auch

mit Zwiebel und Apfel.