Retrocooker

Rezept

Nockerlteig

500g griffiges Mehl

3 Eier

1/2 Liter Milch

Salz

150 - 200g Bärlauch

1 EL Öl

2 rote Zwiebel

150g Selchspeck (grüner Speck)

150g Emmentaler

Salz, Pfeffer, Knoblauch

1 Becher Creme Fraiche

Schnittlauch für Deko

750g Kaisergemüse

Zubereitung
Bärlauch mit der Milch mixen und danach in eine Schüssel geben, nun Eier und Gewürze hinzufügen, verrühren und jetzt das Mehl langsam hinzufügen. Nun wird der Teig solange geschlagen bis er Blasen macht.
Zwiebel und Speck schneiden, Öl in eine Pfanne geben und Zwiebel darin anschwitzen. Wenn der Zwiebel glasig ist Speck hinzufügen und den klein geschnittenen Knoblauch hinzufügen. Wenn nun alles schön angeröstet ist kommt alles in eine Schüssel zum abkühlen.
nun werden die Nockerl im kochenden Salzwasser gekocht und danach im kalten Wasser abgeschreckt. Jetzt kommen die Nockerl zu den Zwiebel/Speckgemisch und werden mit Salz und Pfeffer gewürzt. Nun noch die Creme Fraiche noch unterrühren und alles in eine Form geben und mit geriebenen Käse bestreuen.
Nun kommen die Bärlauchnockerl in das Rohr und werden gratiniert. (entweder Oberhitze oder wenn man hat Grillstufe). 
In der Zwischenzeit Gemüse kochen, abseien, würzen und anrichten.