Retrocooker

Rezept für 4 Personen

ca. 800g Ochsenschlepp

2 EL Öl zum anbraten, Salz, Pfeffer,

1/2 Zeller, 2 Petersilienwurzel,

2 Karotten, 2 gelbe Rüben, 2 Jungzwiebel,

Majoran, Thymian, Basilikum, Liebstöckl,

5 Wacholderbeeren, 1 EL Mehl, 

1/8 Liter Rotwein,

ca. 750 ml Wildfond oder Rindsuppe,

zum Binden benötigt man

1 EL Mehl, 1/16 Liter Kaffeeobers,

1 EL Mehl, Schnittlauch zum Bestreuen

 Bratkartoffel

ca. 1000g Kartoffel, 2 EL Öl,

1 große Zwiebel, Salz, Pfeffer,

Kümmel, Majoran

 Wildkräutersalat

ca. 600g gemischt

Löwenzahn, Taubennessel, Gänsblümchen,

Vogelmiere, Pimpinelle, Kapuzinerkresse,

Salz, Birnenessig

Zubereitung

 

Ochsenschlepp würzen und mit Öl anbraten, dann Gemüse hinzufügen und mitrösten lassen Mehl hinzufügen und dieses braun werden lassen, mit Rotwein kurz ablöschen und die Flüssigkeit einreduzieren lassen, ein 2.Mal mit Rotwein ablöschen und Kräuter hinzufügen, mit Rindsuppe oder Fond aufgießen und ca. 2 Stunden köcheln lassen. Nun den Ochsenschlepp herausfangen und die Soße abbinden und abschmecken. Die fertige Soße mit einem groben Sieb über den Ochsenschlepp passieren und anrichten. 

Kartoffel kochen oder dämpfen, schälen und in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit kleingeschnittenen Zwiebel, in der Pfanne,  goldbraun rösten, herausnehmen und nun Kartoffel mit etwas Öl anrösten, würzen und wenn die Kartoffel schön knusprig sind den goldbraunen Zwiebel hinzufügen, durchschwenken und anrichten.

Wildkräuter waschen und von den Stengel abzupfen, mit Salz und Birnenessig abschmecken.